Xundheit
Shiatsu in Vorchdorf / Bezirk Gmunden

Buchen sie ihren Energieschub bei Xundheit

Die 12 Meridiane sind Energiebahnen wie bei TCM (Traditioneller Chinesischer Medizin) und Akupunktur. Sie leiten Ihre Lebensenergie und verlaufen an der Körperoberfläche und durch alle inneren Organe. Jeder Meridian erfüllt bestimmte Aufgaben in Körper und Psyche.

Ganzheitlich & nachhaltig: Weil wir beim Shiatsu den gesamten Energiehaushalt verbessern, dauert die wohltuende Wirkung in Körper und Psyche lange Zeit an. Die Meridiane versorgen alle inneren Organe, daher stärkt Shiatsu auch das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte dauerhaft.

Wir bei Xundheit Vorchdorf sind für sie da.

Einsatzbereiche und Zielgruppen

für Shiatsu

Es ist die ideale Gesundheits-Vorsorge:

Blockaden werden gelöst und geschwächte Bereiche energetisch genährt, lange bevor daraus Krankheiten entstehen könnten. Shiatsu lässt Sie neue Kräfte sammeln und das innere Gleichgewicht wiederfinden.

 


Einige Anwendungsbereiche:

Stress-Symptome wie Rücken- und Kopfschmerzen
Nervosität, Schlaflosigkeit
Verdauungs-Probleme
Menstruations-Beschwerden
Lebensphasen wie Pubertät, Midlife-Crisis, Wechseljahre
Schwangerschaft
Auch Kinder und Jugendliche genießen Shiatsu.

Shiatsu speziell für Schwangere

 

Shiatsubehandlungen erleben Sie am bekleideten Körper, auf einer weichen Matte am Boden liegend. Der ganze Körper wird entlang den Meridianen kräftig massiert. Schulter- und Hüftgelenke sowie der Nacken werden auch durchbewegt, für einen freien Energiefluss.

 


Typische Schwangerschafts-Beschwerden wie Übelkeit, Wasserstau, Müdigkeit, Schlafstörungen, Nervosität oder Rückenschmerzen lassen sich durch gezielten Energie-Ausgleich in den Meridianen lindern. Shiatsu kann von den ersten Schwangerschaftswochen an bis zur Geburt gegeben werden. Auf der Matte können Sie bequem in Seitenlage eine kräftige Rückenmassage genießen.

 


Kurz vor dem errechneten Termin bereiten spezielle „Öffnungs-Behandlungen“ den Körper auf die Geburt vor. Auch das Kind im Bauch genießt bereits die Vorteile von Shiatsu, die Energiesysteme von Mutter und Baby sind ja verbunden. Später ist Shiatsu eine gute Unterstützung bei der Rückbildung der Organe und beim psychischen Stabilisieren nach der Geburt.

 


Als Alternative oder Ergänzung zum Schwangeren-Yoga zeige ich Ihnen gern die „Makko Ho“-Übungen zum sanften Dehnen aller 12 Meridiane. Der Übungszyklus entspricht der chinesischen "Organ-Uhr", dauert nur etwa fünf Minuten und löst körperliche Verspannungen und emotionale Blockaden im Fluss der Lebensenergie. Sehr nützlich zur Selbsthilfe im Alltag!

Vertrauen Sie bei Shiatsu auf Xundheit

 

Shiatsu verbindet traditionelle fernöstliche Massage mit westlicher Physiotherapie und Psychologie. Behandlungen erleben Sie am bekleideten Körper, auf einer weichen Matte am Boden liegend. Der ganze Körper wird entlang den Meridianen kräftig massiert. Schulter- und Hüftgelenke sowie der Nacken werden auch durchbewegt, um den Energiefluss zu befreien.

Shiatsu geht individuell und momentan auf Ihre Bedürfnisse ein, darum wird zu Beginn jeder Behandlung der aktuelle Zustand der Meridiane befundet.

 

Lerneffekt:

 

Shiatsu-Serien über einen längeren Zeitraum lohnen sich, denn der Körper „merkt sich“, wie er vom Stress-Modus in den Entspannungs-Modus findet, und kann sich dann auch im Alltag immer leichter selbst regulieren. Shiatsu stärkt Ihr Gefühl für den eigenen Körper und seine Belastungsgrenzen.

 

Sie erhalten bei uns diese Therapie, die wir auf Ihre individuellen Probleme anpassen und durchführen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Anfrage senden

Mag. Lisa Exenberger


Shiatsupraktikerin seit 1994
0660 1057911
lisa@xundheit-vorchdorf.at